Inhaltsverzeichnis:

Ken Norton Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Ken Norton Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Ken Norton Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Brooklyn Beckham & Nicola Peltz: Eltern, Geschwister & Großeltern – auf ihrer Hochzeit sind alle da 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Kenneth Howard Norton beträgt 5 Millionen US-Dollar

Kenneth Howard Norton Wiki-Biografie

Kenneth Howard Norton Sr., geboren am 19. August 1943, war ein US-amerikanischer Profiboxer und Autor, der durch seine Kämpfe mit einer anderen Boxlegende, Muhammad Ali, berühmt wurde. Er ist 2013 verstorben.

Wie hoch war also das Nettovermögen von Norton? Ende 2016 sollen es laut maßgeblichen Quellen 5 Millionen US-Dollar gewesen sein, die er aus seinen Jahren im Boxen und dem Verkauf seiner Bücher erworben hat.

Ken Norton Vermögen von 5 Millionen US-Dollar

Norton wurde in Jacksonville, Illinois, geboren und war schon als Kind ein Sportbegeisterter. Während seiner High-School-Jahre an der Jacksonville High School nahm er an verschiedenen Sportarten wie American Football, Leichtathletik, Basketball und Baseball teil und übertraf alle diese Sportarten. Zu einem bestimmten Zeitpunkt wurde er in das Meisterschaftsteam des American Football aufgenommen und nahm in einer Saison an mehreren Leichtathletikveranstaltungen teil und gewann sechs davon. Unter seinem Namen wurde sogar eine Regel erstellt, die so genannte „Ken Norton Rule“, die Leichtathleten auf die Teilnahme an maximal drei Veranstaltungen pro Saison beschränkt.

Mit seiner sportlichen Begabung trat Norton in die Northeast Missouri State University ein, die heute als Truman University bekannt ist, und studierte Grundschulpädagogik im Rahmen eines Fußballstipendiums. Leider erlitt er beim Sport mehrere Verletzungen und beschloss, das College abzubrechen.

Norton entschied sich dann 1963, dem US Marine Corps beizutreten und verliebte sich anschließend in eine neue Sportart: Boxen. Während er seinem Land diente, zeichnete er sich auch im Boxen aus und gewann dreimal die Marine-Schwergewichts-Meisterschaft als Amateur. Danach entschloss er sich 1967, Profi zu werden. Seine frühen Jahre im Boxen bereiteten ihn auf seine größeren Kämpfe in seiner Karriere vor und begannen auch sein Vermögen.

Zu Beginn seiner Karriere war Norton ein Vorreiter und gewann in kurzer Zeit mehrere Kämpfe. Obwohl er einige Verluste hinnehmen musste, blühte seine Karriere weiter auf. Einer seiner Karriere-Highlights war 1973, als er gegen den Box-Superstar Muhammad Ali um den NABF-Schwergewichts-Titel kämpfte. Während des Kampfes brach er Ali den Kiefer und wurde nach fünf Runden zum Sieger erklärt; Der historische Moment wurde zu einem der beliebtesten Kämpfe der Geschichte und katapultierte seine Karriere und seinen Reichtum. Der Kampf wurde mit zwei weiteren Kämpfen gefolgt, aber beide endeten mit Niederlagen gegen Ali.

Abgesehen von Ali kämpfte Norton auch gegen große Kämpfer wie Larry Holmes, Duane Bobick und George Foreman, und seine verschiedenen Kämpfe trugen letztendlich dazu bei, sein Vermögen zu steigern und seine Karriere zu fördern. 1981 beschloss er, sich endgültig vom Boxen zurückzuziehen und wurde 1992 in die International Boxing Hall of Fame aufgenommen.

Nach dem Boxen verbrachte Norton noch einige Zeit in der Welt des Sports, diesmal jedoch als Kommentator, Redner und vertrat sogar Athleten durch seine Agentur Ken Norton Management Co. Im Jahr 2000 veröffentlichte er seine Autobiografie "Going the Distance: The Ken Norton". Story“und 2009 ein weiteres Buch mit dem Titel „Believe: Journey from Jacksonville“.

In Bezug auf sein Privatleben war Norton bis zu seinem Tod mit Jeanette (1966-68) und dann mit Rose Conant verheiratet. Er war Vater von vier Kindern, darunter Ken Norton Jr., der 13 Saisons in der National Football League spielte. Ken Norton starb im September 2013 in Las Vegas, Nevada, an den Folgen einer Reihe von Schlaganfällen.

Beliebt nach Thema