Inhaltsverzeichnis:

Angel Cabrera Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Angel Cabrera Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Angel Cabrera Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Ich heirate eine Familie - Folge 17 : Angi muss sich entscheiden 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Miguel Ángel Cabrera beträgt 15 Millionen US-Dollar

Miguel Ángel Cabrera Wiki-Biografie

Angel Cabrera wurde am 12. September 1969 in Cordoba, Argentinien, geboren und ist ein professioneller Golfspieler, der sowohl auf der PGA Tour als auch auf der European Tour spielt; Er hat zwei Majors gewonnen, darunter die US Open 2007 und das Masters 2009, aber all seine Bemühungen haben dazu beigetragen, sein Vermögen zu dem zu machen, was es heute ist.

Wie reich ist Angel Cabrera? Ab Mitte 2017 berichten uns Quellen von einem Nettovermögen von 15 Millionen US-Dollar, das hauptsächlich durch eine erfolgreiche Karriere im Profigolf verdient wurde. Er ist der erste und einzige Argentinier, der beide Majors gewonnen hat. Er ist auch unter dem Spitznamen "El Pato" bekannt, und während er seine Karriere fortsetzt, wird erwartet, dass auch sein Vermögen weiter wächst.

Angel Cabrera Vermögen von 15 Millionen US-Dollar

In jungen Jahren trennten sich Angels Eltern und er wurde von seiner Großmutter väterlicherseits aufgezogen. Als er 10 Jahre alt war, arbeitete er im Cordoba Country Golf Club als Caddie und lernte das Golfspielen mit anderen Caddies. Bald würde er die Aufmerksamkeit der Clubmitglieder auf sich ziehen, was dazu führte, dass ein lokaler Immobilienmagnat ihm seine ersten Schläger kaufte – er wurde der Besitzer eines der größten Swings im Spiel.

Cabrera wurde im Alter von 20 Jahren Profi und versuchte sich dann an der European Tour, scheiterte dreimal, bevor er 1996 offiziell Mitglied wurde. Er verbesserte langsam seine Fähigkeiten und platzierte sich in den Top 15 des Order of Merit on mehrfach mit seiner höchsten Platzierung auf Platz fünf. 2001 holte er seinen ersten Sieg bei den Argentine Open, vier Jahre später gewann er die BMW Championship, die außerhalb der Golf-WM und der Majors als das prestigeträchtigste Event der European Tour gilt. Er würde drei Events auf der European Tour gewinnen, bevor er sieben Events in Lateinamerika gewann. Dank dieser Errungenschaften begann sein Vermögen zu steigen.

Im Jahr 2005 erhielt Angel ein offizielles World Golf Ranking von neunter Stelle und hielt viele Jahre lang die Top-Rangliste der lateinamerikanischen Spieler. Er trat der PGA Tour bei und verdiente viel Geld, was sein Vermögen noch mehr steigerte, da er 2007 anfing, Vollzeit auf der PGA Tour zu spielen. Im selben Jahr gewann er seine erste Major-Meisterschaft bei den US Open 2007 und übertraf damit Tiger Woods und Jim Furyk und wurde damit der erste Argentinier, der die US Open gewann, und der zweite Argentinier, der ein Major gewann. Als Argentiniens Sportler des Jahres erhielt er eine Olimpia de Oro.

2009 gewann er nach einem Sudden-Death-Playoff gegen Chad Campbell und Kenny Perry das Masters-Turnier und wurde so einer von drei aktiven PGA-Tour-Spielern, die die US Open und das Masters gewonnen haben, und schloss sich den Reihen von Tiger Woods an und Jordan Spieth.

Cabrera kehrte in der Saison 2011 zurück, nachdem er den größten Teil des Vorjahres verletzt hatte; sein bestes Ergebnis des Jahres war ein sechster Platz beim McGladrey Classic. Während er an der PGA Tour teilnahm, nahm er gelegentlich auch an der PGA Tour Latinoamerica teil, einer Entwicklungstour. 2014 gewann er die Greenbrier Classic in West Virginia, nachdem er 2013 in den internationalen Kader des Presidents Cup gewählt worden war.

Für sein Privatleben ist bekannt, dass Angel mit Sylvia verheiratet war und sie zwei Kinder haben, sich aber 2009 scheiden ließen. Er verbringt seine Freizeit damit, Golf in Lateinamerika zu promoten und ist auch aktiv in der Förderung des Golfsports im Rahmen der Olympischen Spiele wie die Olympischen Spiele 2016 in Brasilien.

Beliebt nach Thema