Inhaltsverzeichnis:

Paul Tagliabue Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Paul Tagliabue Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Paul Tagliabue Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Paul Tagliabue Full Hall of Fame Speech | 2021 Pro Football Hall of Fame | NFL 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Paul John Tagliabue beträgt 20 Millionen US-Dollar

Paul John Tagliabue Wiki-Biografie

Paul John Tagliabue wurde am 24. November 1940 in Jersey City, New Jersey, USA, mit teilweise italienischer Abstammung geboren. Paul ist Rechtsanwalt und leitender Angestellter, aber wahrscheinlich am bekanntesten als ehemaliger Kommissar der National Football League (NFL), in dieser Position war er von 1989 bis 2006 tätig. All seine Bemühungen haben dazu beigetragen, sein Vermögen zu dem zu machen, was es heute ist.

Wie reich ist Paul Tagliabue? Mitte 2017 schätzen Quellen ein Nettovermögen von 20 Millionen US-Dollar, das hauptsächlich durch Erfolge in der NFL verdient wurde. Zuvor war er als Rechtsanwalt tätig, arbeitete als Anwalt für die Liga und war außerdem Vorsitzender des Board of Directors der Georgetown University. All diese Errungenschaften haben die Position seines Reichtums gesichert.

Paul Tagliabue hat ein Vermögen von 20 Millionen US-Dollar

Paul erhielt ein Sportstipendium, um im Basketballteam der Georgetown University zu spielen. 1961 war er Kapitän der Mannschaft und schloss im folgenden Jahr als Präsident seiner Klasse ab; er war auch ein Absolvent der Dean's List und ein Rhodes Scholar-Finalist. Nach seinem Abschluss besuchte er die New York University School of Law, schloss sein Studium 1965 ab und praktizierte vier Jahre später bei der Kanzlei Covington & Burling bis 1989 als Rechtsanwalt.

Tagliabue war auch als Anwalt für die NFL tätig, während er für Covington & Burling arbeitete. 1989 wurde er von den NFL-Besitzern zum Nachfolger von Pete Rozelle als Kommissar der Liga gewählt; er baute die NFL von 28 auf 32 aus – 1995 kamen Charlotte und Jacksonville hinzu, 1999 Cleveland, 2002 die Houston Texans. Er gründete auch eine Frühjahrs-Entwicklungsliga namens World League of American Football (WLAF), die sieben Mannschaften in Nordamerika und drei Mannschaften in Europa umfasste, aber schließlich geschlossen wurde, da sie in den USA erfolglos war, aber 1995 kehrte sie als NFL Europe mit nur sechs Teams aus Europa, machte aber schließlich Platz für die NFL International Series. Paul sagte auch die Spiele für die Woche der Terroranschläge vom 11. September ab, das erste Mal, dass die Liga seit dem NFL-Streik 1987 eine ganze Woche Spiele abgesagt hatte. Es wurde später wieder aufgenommen und den Zeitplan des Super Bowl auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Nach seiner Tätigkeit als Commissioner kehrte er als Senior Counsel zu Covington & Burling zurück. 2008 wurde er für drei Jahre zum Vorstandsvorsitzenden der Georgetown University gewählt. Er wurde auch von NFL-Kommissar Roger Goodell ernannt, um den Kopfgeldskandal der New Orleans Saints zu untersuchen. Im Jahr 2014 wurde Tagliabue in den Vorstand von DC2024 berufen, einer Gruppe, die versucht, die Olympischen Sommerspiele 2024 nach Washington D.C. zu bringen.

Für sein Privatleben ist bekannt, dass Paul seit 1965 mit Chandler Minter verheiratet ist und zwei Töchter hat. Er wurde für seine Arbeit mit der Schwulenrechtsgruppe PFLAG geehrt und erhielt außerdem den Eagle Award der United States Sports Academy, die höchste internationale Auszeichnung der Academy, die ihm für seine Verdienste um den internationalen Sport zuteil wird.

Beliebt nach Thema