Inhaltsverzeichnis:

Dick Cavett Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Dick Cavett Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Dick Cavett Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Reacting To The Assassination of Robert Kennedy | The Dick Cavett Show 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Richard Alva Cavett beträgt 12 Millionen US-Dollar

Richard Alva Cavett Wiki-Biografie

Richard Alva Cavett wurde am 19. November 1936 in Gibbon, Nebraska, USA, geboren und ist ein mit dem Primetime-Emmy ausgezeichneter Fernsehmoderator und Schauspieler, aber immer noch am bekanntesten für seine eigene "The Dick Cavett Show" von 1968 bis 1991 in vielen Formen und auf vielen Fernsehsendern, aber auch auf Radiosendern. Cavetts Karriere begann 1959.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Dick Cavett Anfang 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Cavetts Nettovermögen auf bis zu 12 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den er durch seine erfolgreiche Karriere in der Unterhaltungsindustrie verdient hat. Neben seiner eigenen Show und zahlreichen Interviews mit Prominenten wie Katherine Hepburn, Judy Garland, Marlon Branod, Groucho Marx und John Lennon u) und „Beetlejuice“(1988).

Dick Cavett hat ein Vermögen von 12 Millionen US-Dollar

Dick ist von gemischter Herkunft; er hat schottische, irische, englische, französische und deutsche Wurzeln. Sein Vater Alva B. Cavett und seine Mutter Erabel waren beide Erzieher. Wegen ihrer Arbeit zog die ganze Familie häufig um, und Dick beendete seine High School in Lincoln, Nebraska, immatrikulierte sich an der Lincoln High School, arbeitete danach als Caddie im Lincoln Country Club und begann gleichzeitig, Zaubertricks auszuführen, und lernte bald Johnny Carson kennen, der später ein erfolgreicher Fernsehmoderator wurde, und Dick war oft zu Gast in seiner Show.

Dick schrieb sich dann an der Yale University ein, um Englisch zu studieren, wechselte jedoch in seinem letzten Jahr sein Studium auf Schauspiel. Während seines Studiums war Dick als Schauspieler und Regisseur tätig und trat in zahlreichen Yale Drama-Produktionen auf. Um seine Ausbildung zu unterstützen, bekleidete Dick auch zahlreiche Gelegenheitsjobs, unter anderem als Copyboy beim Time Magazine. Dies erwies sich als eine gute Sache, als er einen Artikel in Time sah, in dem Jack Paars Kampf um einen Eröffnungsmonolog beschrieben wird. Er nahm einen der Umschläge des Time-Magazins, ging zu RCA Buidling und schrieb einige Witze auf ein Papier, das er in den Umschlag steckte. Bei einer zufälligen Begegnung mit Paar gab Dick ihm den Umschlag und Witze, und er sah sich die Show von der Zuschauertribüne aus an. Paar nutzte Dicks Schriften, was zu Dicks Anstellung als angestellter Autor für die Tonight Show führte. Sein nächstes Projekt war das Schreiben für „The Jerry Lewis Show“im Jahr 1963. Nach und nach wurde Dicks Name in der Unterhaltungswelt populärer und trat 1966 in „The Tonight Show Starring Johnny Carson“auf und hatte bis 1991 über 30 Auftritte. Sein Vermögen war gut aufgestellt.

1968 bekam er seine eigene „The Dick Cavett Show“, die zunächst bis 1974 andauerte und dann 1975 von anderen Fernsehsendern aufgegriffen und bis 1991 ausgestrahlt wurde bis 1995 und von 2006 bis 2007. Während seiner Show interviewte Dick oft einige der bemerkenswertesten Leute der Unterhaltungswelt, darunter Woody Allen, Robert Altman, David Bowie und viele andere, was die Popularität seiner Show erhöhte, die nur noch zunahm sein Nettovermögen.

Abgesehen von der Moderation wagte sich Dick auch an Filme und trat in den 70er Jahren als er selbst in Produktionen wie „Nightside“(1973), „Annie Hall“(1977) und „Power Play“(1978) auf. 1988 spielte er Bernard in dem Oscar-prämierten Fantasyfilm „Beetlejuice“mit Alec Baldwin, Geena Davis und Michael Keaton. Sein nächster bemerkenswerter Auftritt war in Robert Zemeckis' Oscar-prämiertem „Forrest Gump“(1994) mit Tom Hanks und Robin Wright. In den 2000er Jahren blieb er als Schauspieler aktiv und hatte 2005 neben Daisy Ang und Bill Buell eine der Hauptrollen in „Duane Hopwood“. Zuletzt hatte er eine Rolle in der Komödie „Before I Do“, die noch nicht veröffentlicht wurde.

Dick ist auch ein versierter Autor und hat zwei Bücher veröffentlicht, darunter seine Autobiografie „Cavett“(1974), und schreibt auch einen Blog unter der Veröffentlichung der New York Times mit dem Titel „Talk Show: Dick Cavett Speaks Again“. Dadurch erhöhte sich auch sein Vermögen.

In seinem Privatleben war Dick zweimal verheiratet, zunächst von 1964 bis zu ihrem Tod im Jahr 2006 mit Carrie Nye, dann seit 2010 mit Martha Rogers.

Beliebt nach Thema