Inhaltsverzeichnis:

Lee Ann Womack Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Lee Ann Womack Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Lee Ann Womack Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: 10. April 2022 starke Eruptionswellen heute zwischen 18.00 Uhr und 21.00 Uhr 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Lee Ann Womack beträgt 20 Millionen US-Dollar

Lee Ann Womack Wiki-Biografie

Lee Ann Womack ist eine US-amerikanische Country-Songwriterin und Performerin, die vor allem für ihre 2000er Hitsingle „I Hope You Dance“bekannt wurde. Sie wurde mit Sängern wie Tammy Wynette und Dolly Parton verglichen. Sie wurde am 19. August 1966 in Jacksonville, Texas geboren. Sie ist englischer, deutscher und irischer Abstammung.

Wie reich ist Lee Ann Womack mit einer über zwanzigjährigen Karriere in der Musikindustrie? Quellen geben an, dass ihr Nettovermögen 20 Millionen US-Dollar beträgt.

Lee Ann Womack Vermögen von 20 Millionen US-Dollar

Womacks Eltern waren beide Lehrer, obwohl ihr Vater auch Teilzeit-Discjockey war. Er förderte das frühe Interesse seines Kindes für Country-Musik. Nach seiner Immatrikulation an der Jacksonville High School im Jahr 1984 begann Womack einen Country-Musikkurs am South Plains Junior College in Levelland, Texas. Sie ging nach einem Jahr, um die Belmont University in Nashville zu besuchen, um Musikwirtschaft zu studieren, obwohl sie diese Institution vor ihrem Abschluss erneut verließ. Während ihres Studiums absolvierte sie ein Praktikum bei MCA Records.

Nach dem College-Abschluss und bevor sie ihre Gesangskarriere begann, kam Womack mit der Kellnerin und der Arbeit in einer Kindertagesstätte über die Runden. Anschließend begann sie, Songs für andere Künstler unter Sony/ATV Publishing zu schreiben. Ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb sie 1996 bei Decca Records, später wechselte sie 1999 zu MCA Nashville.

Womacks erstes Album mit dem gleichnamigen Titel wurde im Mai 1997 veröffentlicht. Sie schrieb viele der Tracks, in denen sie selbst zu sehen war, obwohl andere Künstler, darunter Ricky Skaggs, und ihr erster Ehemann Jason Sellers beitrugen. Im selben Jahr gewann sie unter anderem Auszeichnungen wie „Best New Female Vocalist“bei der Academy of Country Music und „Favourite New Country Artist“bei den American Music Awards. Sie folgte dem Album 1998 mit „Some Things I Know“, das eine Spitzenposition in den Charts des „US Billboard Top Country Album“von 20 erreichte.

Ihr erster großer Hit kam mit dem 2000er Track „I Hope You Dance“, auch der Name des Albums, auf dem die Single erschien. Womack hat in dieser Zeit ihre Country-Wurzeln abgeschwächt und einen mehr „Pop“-Sound angenommen. Der Song landete in den „Billboard Hot 100“auf Platz 14. Den von ihren Kindern inspirierten Song performte sie im Juni 2000 in „The Tonight Show“. Diesen Popsound setzte sie im Album „Something Worth Leaving Behind“fort, scheiterte jedoch an dem Erfolg wie bei „I Hope You Dance“und erlebte ihren ersten Flop.

Neben ihrer Musikkarriere hat Womack auch in Fernsehsendungen mitgewirkt, darunter 2003 in „The District“als Haylie Adams und in „Noble Things“als Claire Wades. Ihre Songs sind in den Soundtracks beliebter Shows wie "American Horror Story" und "The Family that Preys" erschienen.

In ihrem Privatleben heiratete Womack zum ersten Mal 1990 ihren Musikerkollegen Jason Sellers, während sie noch das College besuchte. 1991 bekamen sie ein gemeinsames Kind, eine Tochter, und ließen sich sechs Jahre später scheiden. Ihr zweiter Ehemann ist der Musikproduzent Frank Kiddell, mit dem sie 1999 eine zweite Tochter hat.

Beliebt nach Thema