Inhaltsverzeichnis:

Frankie Avalon Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Frankie Avalon Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Frankie Avalon Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Frankie Avalon biography 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Francis Thomas Avallone beträgt 30 Millionen US-Dollar

Francis Thomas Avallone Wiki-Biografie

Francis Thomas Avalone – besser bekannt als Frankie Avalon – ist ein Sänger und ehemaliges Teenie-Idol und Schauspieler, geboren am 18. September 1940 in Philadelphia, Pennsylvania USA. Er ist am besten bekannt als das erste „produzierte“Teenie-Idol und dafür, dass er in den 1960er Jahren als beliebter Musiker und Sänger in beliebten Strandparty-Komödien auftrat.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Frankie Avalon ist? Laut Quellen wurde das Gesamtnettovermögen von Frankie Avalon Mitte 2016 auf 30 Millionen US-Dollar geschätzt, angesammelt dank der enormen Popularität, die er durch die Veröffentlichung seiner ersten Singles in den späten 50er Jahren erreichte, was ihn zu einem der meiste macht geliebte Teenie-Idole der Zeit. Seine spätere ebenso lukrative Filmkarriere steigerte sein Vermögen deutlich.

Frankie Avalon hat ein Vermögen von 30 Millionen US-Dollar

Avalon trat als Wunderkind-Trompeter ins Showgeschäft ein und verdiente sich einen Auftritt in der „Jackie Gleason Show“. Während seiner Teenagerjahre spielte er Backup-Trompete in einer lokalen Band, wo er von Manager Bob Marcucci entdeckt wurde, der die Karriere des zukünftigen Teenie-Stars startete. Frankies erste Single „Cupid“erschien acht Monate später im Jahr 1957, und seine dritte Veröffentlichung „Dede Dinah“erreichte die Top 10. 1959 veröffentlichte Avalon seine erste Nr. 1-Single „Venus“und veröffentlichte weitere sechs Top 40 Rekorde im selben Jahr, ein solider Start ins Vermögen.

Im folgenden Jahr bekam Avalon seine erste Filmrolle in "Guns of the Timberland", bei dem John Wayne Regie führte und die Hauptrolle spielte. Obwohl seine Dominanz in den Musikcharts 1962 zu Ende ging, bewahrte Avalon seine erfolgreiche Karriere, indem er sich mit Annette Funicello zusammentat und in einer Reihe von „Beach Party“-Surferfilmen wie „Beach Party“(2013), „Muscle Beach“mitwirkte Party“(1964), „Bikini Beach“(1964), „Pyjama Party“(1964), „Beach Blanket Bingo“(1965), „I'll Take Sweden“(1965), „Ski Party“(1965), „How to Stuff a Wild Bikini“(1965) usw. Diese Filme waren eine Kombination aus Surfen, Comedy und Tanzen in Bikinis und erreichten große Popularität beim jugendlichen Publikum und machten an den Kinokassen ein Vermögen. Obwohl er immer noch Songs aufnahm, war Frankie nun bei jüngeren Zuschauern durch seine Filme besser bekannt.

Als Sumbol seiner Zeit trat er im Musical „Grease“(1978) mit dem Motto der 1950er Jahre auf, in dem er das Lied „Beauty School Drop-out“sang. Vier Jahre später spielte Frankie in einem Film eines ganz anderen Genres mit, dem Horrorthriller „Blood Song“(1982). 1987 tat er sich mit Funicello wieder zusammen, um einen fröhlichen Filmrückblick – „Back to the Beach“– zu drehen, und veranstaltete in den späten achtziger und frühen neunziger Jahren weiterhin nostalgische Shows im ganzen Land, indem er die Beach Party-Hit-Singles aufführte, die sie berühmt machten. Sein Vermögen blieb erhalten.

In Bezug auf seine jüngsten Aktivitäten hat Avalon eine Gesundheits- und Schönheitspflegelinie namens Frankie Avalon Products entwickelt. Außerdem veröffentlichte er im Oktober 2015 das „Frankie Avalon’s Italian Family Cookbook: From Mom’s Kitchen to Mine and Yours“.

Privat ist Avalon seit Januar 1963 mit Kathryn „Kay“Diebel verheiratet und hat acht Kinder und zehn Enkel. Zwei seiner Söhne, Frankie Avalon Jr., ein ehemaliger Schauspieler, und Tony, ein Gitarrist, spielen beide mit ihrem Vater auf Tourneen.

Beliebt nach Thema