Inhaltsverzeichnis:

Nick Bockwinkel Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Nick Bockwinkel Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Nick Bockwinkel Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: SMWCon 2020/Tutorial "Linked (Open) Data with Semantic MediaWiki" by Bernhard Krabina 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Nick Bockwinkel beträgt 500.000 US-Dollar

Nick Bockwinkel Wiki-Biografie

Geboren als Nicholas Warren Francis Bockwinkel am 6. Dezember 1934 in St. Louis, Missouri, USA, war Nick ein professioneller Wrestler, der von 1970 bis 1987 in der American Wrestling Association am besten bekannt war Mal und dreimal World Tag Tea Championship. Nick ist 2015 verstorben.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Nick Bockwinkel zum Zeitpunkt seines Todes war? Laut maßgeblichen Quellen wurde Bockwinkels Nettovermögen auf bis zu 500.000 US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den er durch seine erfolgreiche Karriere als Wrestler verdiente, die von den 50er Jahren bis 1987 aktiv war. Während seiner Karriere wurde Nick berühmt für einige seiner Wrestling-Moves, darunter Cobra Clutch, Body Slam, Arm Drag und Indian Deathlock.

Nick Bockwinkel Nettowert von 500.000 $

Nick war der Sohn des professionellen Wrestlers Warren Bockwinkel und seiner Frau Helen, geb. Crnkovich, teilweise kroatischer Abstammung. Nach dem Abitur schrieb sich Nick an der University of Oklahoma ein, von der er ein Football-Stipendium erhielt. Er spielte für die Oklahoma Sooners, eine Knieverletzung machte dieser möglichen Karriere jedoch ein Ende und er verlor auch sein Stipendium.

Trotzdem fand er sich immer noch im Sport wieder, nur war es Ringen. Er wurde zunächst von seinem Vater ausgebildet, dann von Lou Thesz. In den Anfangsjahren seiner Karriere trat Nick neben seinem Vater auf, debütierte dann mit 16 als Solo-Act gegen seinen Trainer Lou Thesz., Nick wurde langsam erfahrener, und 1963 gewann er seinen ersten Solo-Major-Titel.

Er kämpfte gegen Tony Borne um die NWA Pacific Northwest Heavyweight Championship und fuhr weiter ziemlich erfolgreich fort, gewann mehrere andere Titel in Hawaii und Kalifornien und steigerte so sein Vermögen.

1970 wurde er Mitglied der American Wrestling Association (AWA) und blieb ihr bis zu seiner Pensionierung 1987 treu. In seinen frühen Jahren bei der AWA war er Teil eines Tag-Teams mit Ray Stevens und Bobby Heenan, seinem Manager damals. Während er mit ihnen zusammenarbeitete, gewann Nick dreimal den Titel der AWA World Tag Team Championship. Seinen ersten Einzeltitel erhielt er 1975, als er Verne Gagne besiegte, und für die nächsten 1716 Tage hielt er den Titel. Um es zu verteidigen, kämpfte er gegen zahlreiche Wrestler, darunter Billy Robinson, The Crusher, Mad Dog Vachon, Dick the Bruiser, Tito Santana, Otto Wanz, Jim Brunzell und Hulk Hogan.

Er verlor es jedoch an den, von dem er es gewann; Verne Gagne besiegte Nick am 19. Juli 1980 und gab dann bekannt, dass er sich vom Wrestling zurückziehen wollte. Infolgedessen wurde Nick am 19. Mai 1981 der Titel zurückgegeben. Die Fans waren wütend über diese Entscheidung, die Nick zu einem der am meisten gehassten Wrestler seiner Zeit machte. Nick verlor seinen Titel im folgenden Jahr an Hulk Hogan, aber nachdem der AWA-Präsident Stanley Blackburn den Ausgang des Spiels änderte, blieb der Titel in seinen Händen. Nach dem Kampf mit Hogan kämpfte Nick gegen Otto Wanz und verlor das Match und den Titel, gewann ihn aber nur zwei Monate später zurück. 1984 verlor er den Titel erneut an Jumbo Tsuruta und gewann 1987 zum vierten und letzten Mal. Er kämpfte nicht einmal um den Titel, da Stan Hansen, der damalige Schwergewichts-Champion, nicht für das Match auftrat, und als Ergebnis wurde Nick zum neuen Champion erklärt. Er verlor es jedoch erneut, diesmal an Curt Hennig, und ging noch im selben Jahr in den Ruhestand.

Nick hat das Wrestling nicht für immer verlassen; er diente als Straßenagent für die World Wrestling Federation (WWF) und war auch ein Farbkommentator. 1993 kehrte er für kurze Zeit für World Championship Wrestling (WCW) in den Ring zurück und kämpfte gegen Dory Funk Jr. Außerdem war er mit Yoshiaki Fujiwara der Kommissar der Japan Pro Wrestling Promotion, aber die Beförderung scheiterte bald.

Sein letztes Engagement im Wrestling war als Präsident des Cauliflower Alley Clubs, eine Position, die er bis 2014 innehatte, als er den Wrestling-Verband aufgrund gesundheitlicher Probleme endgültig verließ.

2007 wurde er von Bobby Heenan in die WWE Hall of Fame aufgenommen.

In Bezug auf sein Privatleben war Nick von 1972 bis zu seinem Tod mit Darnele Hampp verheiratet. Zuvor war er von 1957 bis 1967 mit Susan Tranchitella verheiratet, mit der er zwei Töchter hatte.

2007 unterzog er sich einer dreifachen Bypass-Herzoperation. In seinen letzten Lebensjahren litt er an Demenz, abgesehen von Herzproblemen. Er verstarb am Abend des 14. November 2015 in Las Vegas, Nevada. Er wurde eingeäschert und sieben Tage nach seinem Tod fand in der kroatischen katholischen Kirche St. Jospeh in St. Louis, Missouri, eine Gedenkmesse statt.

Beliebt nach Thema