Inhaltsverzeichnis:

Randy Bachman Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Randy Bachman Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Randy Bachman Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Brooklyn Beckham & Nicola Peltz: Eltern, Geschwister & Großeltern – auf ihrer Hochzeit sind alle da 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Randall Charles Bachman beträgt 15 Millionen US-Dollar

Randall Charles Bachman Wiki-Biografie

Randolph Charles Bachman wurde am 27. September 1943 in Winnipeg, Manitoba, Kanada, geboren und ist ein weltweit bekannter Musiker, Sänger und Gitarrist als Gitarrist der Rockband The Guess Who, während er auch die Band Bachman-Turner Overdrive gründete. Seine Karriere begann 1960.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Randy Bachman Anfang 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Bachmans Nettovermögen auf bis zu 15 Millionen US-Dollar geschätzt, das er durch seine erfolgreiche Karriere als Musiker verdient hat. Neben seiner Bandkarriere hat Randy auch 15 Soloalben veröffentlicht, darunter „Axe“(1970), „Survivor“(1978), „Every Song Tells A Story“(2001) und „Heavy Blues“(2015). ist eine Zusammenarbeit mit anderen namhaften Musikern wie Neil Young, Peter Frampton, Jeff Healey und Joe Bonamassa.

Randy Bachman hat ein Vermögen von 15 Millionen US-Dollar

Randy ist der Sohn von Karl Bachman und Anne Dobrinsky und ist deutscher und ukrainischer Abstammung. Schon in jungen Jahren wurde er an die Musik herangeführt, und im zarten Alter von drei Jahren gewann er einen Gesangswettbewerb auf CKYs King of Saddle und zwei Jahre später begann er Geigenunterricht, den er die nächsten sieben Jahre fortsetzte, bevor er sich entschied, nach Belieben aufzuhören er war dem Unterricht entwachsen. Drei Jahre später sah er Elvis Presley im Fernsehen auftreten, verliebte sich in die Gitarre und ihren Klang und lernte mit Hilfe von Lenny Breau Fingerpicking. Randy war von der Gitarre fasziniert, und während eines Les Paul-Konzerts brachte der berühmte Gitarrist Randy einen Gitarrenlick und das Spielen des Liedes „How High the Moon“bei.

Was seine Ausbildung angeht, war Randy kein Musterschüler, da er von mehreren Schulen verwiesen wurde und keinen College-Abschluss machte. Trotzdem fand Randy seine Berufung in der Musik und gründete 1962 mit Chad Allan die Band Al and the Silvertones. Bald änderten sie den Namen in Chad Allan and the Expressions und dann in The Guess Who. Randy blieb bis Anfang der 70er Jahre in der Band und überwachte die Veröffentlichung von Alben wie "Shakin' All Over" (1965), "It's Time" (1966), "Weatfield Soul" (1969) und "American Woman". (1970), die Platz 1 der US-Charts erreichte und den Beginn der Dominanz der Band markierte, verließ Randy jedoch aufgrund von Differenzen mit anderen Bandmitgliedern – Randy ist Mormone und war gegen Drogen, Alkohol und den Rock. n' Roll-Lifestyle, der ihn zwang, die Band zu verlassen.

Randy gründete daraufhin eine Band namens Brave Bet, in der sein Bruder Robbie Bachman und sein Freund Chad Allan mitwirkten. Bald gesellte sich Fred Turner dazu, was zu einem härteren Sound führte. Allan verließ jedoch die Gruppe und Randy holte seinen zweiten Bruder Tim als Sänger und änderte den Namen in Bachman-Turner Overdrive und nahm den Namen Fred an. Seit Mitte der 70er Jahre haben sie neun Studioalben veröffentlicht, darunter „Four Wheel Drive“(1975), „Freeways“(1977), „Street Action“(1978) und „Bachman-Turner Overdrive“(1984). andere, die sich weltweit fast 30 Millionen Mal verkauft haben.

In Bezug auf Randys Privatleben war er zweimal verheiratet und hat sieben Kinder aus diesen Ehen. Seine erste Frau war Lorayne Stevenson, mit der er von 1966 bis 1977 verheiratet war, und das Paar hat sechs gemeinsame Kinder. 1982 heiratete er Denise McCann, aber sie ließen sich 2011 scheiden; das Paar hat ein gemeinsames Kind.

Beliebt nach Thema