Inhaltsverzeichnis:

Mackenzie Foy Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Mackenzie Foy Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Mackenzie Foy Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Twilight Actress Mackenzie Foy - Lifestyle, Age, Boyfriends, Family, Net Worth, Pets & Secret Facts 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Mackenzie Foy beträgt 1 Million US-Dollar

Mackenzie Foy Wiki-Biografie

Mackenzie Foy wurde am 10. November 2000 in Los Angeles, Kalifornien, USA, geboren und ist Schauspielerin und Model, vielleicht am besten bekannt für ihre Rolle als Renesmee Cullen in dem Film „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 2“(2012), wo sie für einen Young Artist Award als beste Nachwuchsdarstellerin in einem Spielfilm nominiert wurde. Foys Karriere begann 2009.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Mackenzie Foy Ende 2016 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Foys Nettovermögen auf bis zu 1 Million US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den sie hauptsächlich durch ihre erfolgreiche Schauspielkarriere verdient hat. Foy ist nicht nur Schauspielerin, sondern arbeitet auch als Model, was auch ihren Wohlstand verbessert hat.

Mackenzie Foy Nettowert von 1 Million US-Dollar

Mackenzie Foy wuchs in Los Angeles auf und begann 2004 im Alter von drei Jahren mit dem Modeln für Marken wie Garnet Hill, Polo Ralph Lauren und Guess. Später arbeitete sie auch für The Walt Disney Company, Mattel und Gap und gab von dort aus 2009 ihr Fernsehdebüt in einer Folge der Serie „Til Death“. Sein Vermögen war bereits etabliert.

2010 hatte Foy Auftritte in Serien wie „Flashforward“und „Hawaii Five-0“, danach spielte sie Renesmee Cullen in Bill Condons „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 1“(2011) neben Kristen Stewart, Robert Pattinson, und Taylor Lautner – der Film spielte weltweit über 710 Millionen US-Dollar an den Kinokassen ein und half Foy, ihr Vermögen deutlich zu steigern. 2012 lieh Mackenzie der Figur von Celestine im Animationsfilm „Ernest & Celestine“ihre Stimme und spielte dann in der Fortsetzung „The Twilight Saga: Breaking Dawn – Part 2“(2012), die sich als noch mehr herausstellte erfolgreich an den Kinokassen und verdiente weltweit über 830 Millionen US-Dollar, was ihn zu einem der umsatzstärksten Filme des Jahres macht und Mackenzies Ruhm und seinem Vermögen in keiner Weise schadet.

Foy setzte seine Rollen in „The Conjuring“(2013) mit Patrick Wilson, Vera Farmiga und Ron Livingston fort und spielte neben Ellen Burstyn und Josh Lucas in „Wish You Well“(2013). 2014 spielte Foy in "Black Eyed Dog" und hatte dann eine Rolle in Christopher Nolans Oscar-prämiertem Science-Fiction-Film "Interstellar" (2014) mit Matthew McConaughey, Anne Hathaway und Jessica Chastain, der ein weiterer lukrativer Film für. war Foy zu erscheinen, da es weltweit über 675 Millionen US-Dollar einspielte, was zweifellos auch zu ihrem Nettovermögen beiträgt.

Zuletzt arbeitete Mackenzie in „Der kleine Prinz“(2015) und in dem für den Primetime Emmy nominierten „Jesse Stone: Lost in Paradise“(2015) mit Tom Selleck in der Hauptrolle. Seit Ende 2016 dreht Foy Lasse Hallströms „Der Nussknacker und die vier Reiche“mit Keira Knightley, Helen Mirren und Morgan Freeman, der Film soll 2018 in die Kinos kommen.

In Bezug auf ihr Privatleben gibt es mit 16 noch keine Gerüchte über eine Romanze, und Mackenzie Foy lebt derzeit mit ihren Haustieren in Los Angeles. Sie hat auch einen schwarzen Gürtel in Taekwondo und ist in Ballett, Jazz und Stepptanz ausgebildet.

Beliebt nach Thema