Inhaltsverzeichnis:

Peyton Manning Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Peyton Manning Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Peyton Manning Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: PEYTON MANNING MAD MOMENTS 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Peyton Williams Manning beträgt 220 Millionen US-Dollar

Das Gehalt von Peyton Williams Manning beträgt

$18 Millionen

Peyton Williams Manning Wiki-Biografie

American-Football-Star Peyton Manning wurde am 24. März 1976 in New Orleans, Louisiana, geboren und trat in die Fußstapfen seines Vaters Archie Manning für eine Fußballkarriere: Archie ist auch ehemaliger Quarterback in der National Football League, ein erfolgreicher Spieler bei den New Orleans Saints seit fast 10 Jahren. Auch Peytons jüngerer Bruder Eli Manning folgt den beiden – er ist Quarterback der New York Giants. Leider hatte auch Peytons älterer Bruder Cooper das Potenzial, ein professioneller Fußballspieler zu werden, jedoch wurde bei ihm im Alter von 18 Jahren eine Spinalkanalstenose diagnostiziert.

Wie reich ist Peyton Manning? Maßgebliche Quellen schätzen, dass Peytons Nettovermögen über 220 Millionen US-Dollar beträgt und fast ausschließlich aus seinem Spiel als Quarterback in der National Football League aufgebaut wurde, wo er angeblich ein Jahresgehalt von 18 Millionen US-Dollar erhalten soll, zuzüglich der vielen Unterstützungsangebote, die Spieler von sein Kaliber von eifrigen Unternehmen erhalten.

Peyton Manning hat ein Vermögen von 220 Millionen US-Dollar

Peyton Manning begann seine Fußballkarriere an der Isodore Newman High School – während seiner drei Saisons mit dem Team hatten sie einen Rekord von 34: 5 und Peyton wurde zum Gatorade Circle of Champions National Player of the Year ernannt.

Sein Rekord bedeutete, dass viele Colleges ihm ein Stipendium anbieten wollten, und er ließ sich an der University of Tennessee nieder, wo er dazu beitrug, viele Spiele mit ihrem Team The Volunteers zu gewinnen College-Citrus-Bowl-Meisterschaft in der Saison 1995.

Natürlich machte dieser Erfolg am College Peyton zu einem sehr attraktiven Ziel für NFL-Clubs, und er wurde von den Indianapolis Colts im NFL-Draft 1998 zum ersten Gesamtpick gewählt, und letzterer war die Hauptquelle für Peyton Mannings Vermögen für 13 Spielzeiten bis 2011. Er zahlte jedoch vollständig zurück und zog das Team von einem konstanten Verlustrekord nach oben, um achtmal die Divisionsmeisterschaft, zweimal die AFC-Meisterschaft und die Krönung des Super Bowl XLI im Jahr 2006 zu gewinnen, der erste des Colts seit mehr als 30 Jahren Jahren, mit dem Namen MVP. Im Jahr 2011 unterschrieb er eine Verlängerung um 90 Millionen US-Dollar um fünf Jahre, aber eine Nackenverletzung zwang ihn für eine Saison, und er wurde von den Colts entlassen.

Peyton schloss sich anschließend den Denver Broncos mit einem Fünfjahresvertrag im Wert von 96 Millionen US-Dollar an und war erneut erfolgreich. Er führte das Team 2014 zum Super Bowl, verlor jedoch, dann aber zum Super Bowl 50 im Jahr 2016 und gewann in einem märchenhaften Finish seiner Karriere, der älteste Quarterback, der dies getan hat, und der einzige, der mit zwei Vereinen gewonnen hat. Er gab kurz darauf seinen Rücktritt bekannt, nach 18 Saisons auf höchstem Niveau.

Peyton Manning ist sicherlich einer der ganz Großen des American Football, anfangs sowohl wegen seiner Langlebigkeit als auch wegen seiner konstanten Leistungen. Seine Rekorde sind zu zahlreich, um sie zu erwähnen, aber unter ihnen wurde er fünfmal zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt, trat 14 Mal im Pro Bowl auf, stellte Passrekorde für Yards und Touchdowns für Saison und Karriere auf, die meisten Touchdown-Pässe in einem Spiel mit sieben und für die meisten Karrieresiege gleichauf mit Brett Favre mit 186.

Als solch ein Star unterzeichnete Peyton Manning jedoch auch lukrative Sponsoring-Vereinbarungen mit Wheaties, Sony, Reebok, Gatorade, ESPN und Master Card und wurde zu einem TV-Werbestar in Werbespots, die DirecTV, Papa Johns und Buick bewarben Steigerung seines Nettovermögens. Manning ist außerdem Inhaber von 21 Pizza-Franchises von Papa John, deren Gewinne vermutlich auch seinem Bankkonto gutgeschrieben werden.

In seinem Privatleben ist Peyton Manning seit 2001 mit Ashley Thompson verheiratet, das Paar hat Zwillinge, eine Tochter und einen Sohn. Das Paar gründete die Peyback Foundation, um benachteiligten Kindern zu helfen, und 2007 benannte das St. Vincent's Hospital in Indianapolis den Kinderflügel in "The Peyton Manning Children's Hospital at St. Vincent" um, als Anerkennung für die umfassende Unterstützung von Peyton und seiner Frau.

Beliebt nach Thema