Inhaltsverzeichnis:

Don Adams Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Don Adams Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Don Adams Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Романтическая комедия ЛЮБОВЬ С ДОСТАВКОЙ НА ДОМ (2020) 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Don Adamson beträgt 15 Millionen US-Dollar

Don Adamson Wiki-Biografie

Donald James Yarmy wurde am 13. April 1923 in New York City USA geboren und war als Don Adams ein preisgekrönter Fernseh- und Synchronschauspieler, Komiker und Moderator von Spielshows. Seine Schauspielkarriere begann 1963 mit einer Gastrolle in der Fernsehserie „The Bill Dana Show“. Er starb 2005.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Don Adams zum Zeitpunkt seines Todes war? Laut maßgeblichen Quellen wurde das Nettovermögen von Adams auf 15 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den er durch seine erfolgreiche Karriere als Schauspieler, Moderator und Comedy verdient hat.

Don Adams Vermögen von 15 Millionen US-Dollar

Don Adams war eines von drei Kindern von William und Consuelo Yarmy (geborene Deiter); Don wuchs in der römisch-katholischen Religion seiner Mutter auf, während sein Bruder Richard in der jüdischen Religion ihres Vaters aufwuchs. Als Schulabbrecher verdiente Don seinen Lebensunterhalt durch die Arbeit als Platzanweiser in einem Theater, bevor er im Zweiten Weltkrieg diente, zunächst als Mitglied des US Marine Corps.

Er erkrankte jedoch aufgrund einer Kampfwunde an Schwarzwasserfieber, was ihn dazu zwang, sich ein ganzes Jahr in einem Navy-Krankenhaus in Neuseeland zu erholen. Danach diente er als Marine-Drill-Instruktor zu Hause.

Nachdem er beschlossen hatte, sich in komödiantischen Gewässern zu versuchen, nahm Don den Künstlernamen Adams an, unter dem auch seine erste Frau Adelaide (Efantis) auftrat. Seine Karriere als Komiker begann 1954 mit seinem Sieg in der Talentshow „Arthur Godfrey’s Talent Scouts“. Danach trat er in "The Steve Allen Show" (1956-1960) in elf Folgen auf und wurde dann regelmäßig in "The Perry Como Show" (1960-1963). Im Anschluss daran verzweigte sich Don in die Schauspielerei, als unfähiger Detektiv in der Sitcom „The Bill Dana Show“(1963-1965). Dies würde zu seinem Typ-Casting beitragen, was schließlich zu seiner ikonischen Rolle führte, der des ikonischen unbeholfenen Detektivs Maxwell Smart, Agent 86 in der Comedy-Parodieserie „Get Smart“(1965-1970). Die Show machte sich über die damals beliebten Spionagefilme und Fernsehserien lustig, wie die James-Bond-Filme und die TV-Show "The Man from U.N.C.L.E." (1964-1968). Don nahm drei Emmy Awards für diese Rolle mit nach Hause und führte zahlreiche Schlagworte in die amerikanische Umgangssprache ein.

Leider erreichten seine nachfolgenden Projekte nie den Ruhm und Erfolg, den ihm die Rolle von Smart brachte. Er trat in zahlreichen Fernsehserien und Filmen sowohl als Gast als auch als Star auf, aber seine bemerkenswerteste Rolle wurde später als Synchronsprecher erreicht, als er dem gleichnamigen Detektiv in der Zeichentrickserie „Inspector Gadget“(1983- 1985). Er moderierte auch seine eigene Spielshow mit dem Titel „Don Adams’ Screen Test“(1975-1976). Während er zu dieser Zeit weiterhin schauspielerte, verdiente Don den größten Teil seines Einkommens mit seiner Arbeit auf der Bühne und in Nachtclubs.

In Bezug auf sein Privatleben war er dreimal verheiratet und geschieden und hatte sieben Kinder aus diesen Ehen. Er heiratete zunächst Adelaide (1947-60), dann Dorothy Bracken (1960-76) und drittens Judy Luciano von 1977 bis 1990. Sein Gesundheitszustand verschlechterte sich, nachdem seine Tochter Cecily Adams, die ebenfalls Schauspielerin war, 2004 an Lungenkrebs starb. Nach einer Lungeninfektion erlag er am 25. September 2005 einem Knochenlymphom. Don liebte es, Gedichte zu malen und zu schreiben, obwohl diese Hobbys hinter seiner größten Leidenschaft im Leben, dem Glücksspiel, an zweiter Stelle standen. Er war auch ein Geschichtsinteressierter, mit besonderem Interesse am Leben von Abraham Lincoln und Adolf Hitler.

Beliebt nach Thema