Inhaltsverzeichnis:

Blu Cantrell Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Blu Cantrell Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Blu Cantrell Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Video: Brooklyn Beckham & Nicola Peltz: Eltern, Geschwister & Großeltern – auf ihrer Hochzeit sind alle da 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Tiffany Cobb beträgt 5 Millionen US-Dollar

Tiffany Cobb Wiki-Biografie

Tiffany Cobb wurde am 16. März 1976 in Providence, Rhode Island, USA, geboren und ist als Blu Cantrell eine Grammy-nominierte R&B-Singer-Songwriterin, die vor allem für ihre Hit-Singles „Hit 'Em Up Style (Oops!)“bekannt ist. (2001) und „Atmen“(2003). Cantrells Karriere begann 2001.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Blu Cantrell Anfang 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Cantrells Nettovermögen auf bis zu 5 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den sie durch ihre erfolgreiche Musikkarriere verdient hat.

Blu Cantrell Nettowert von 5 Millionen US-Dollar

Blu Cantrell ist die Tochter eines Narragansett-Vaters, der kapverdische und afroamerikanische Vorfahren hat, und Susi Francos gemischter europäischer Abstammung, die Jazz-Sängerin, Schauspielerin und ehemalige „Mrs. Rhode Island". Ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie noch ein Kind war, also zog ihre Mutter sie zusammen mit fünf Geschwistern auf.

Vor der Veröffentlichung ihres Debütalbums im Jahr 2001 arbeitete Cantrell unter anderem mit Musikern wie Puff Daddy, Usher, Lil’ Kim, Fat Joe und will.i.am zusammen. Das erste Studioalbum von Blu mit dem Titel „So Blu“erreichte Platz 8 der US Billboard 200 und Platz 5 der US Billboard Top R&B/Hip-Hop Album Charts und erreichte Goldstatus mit über 600.000 verkauften Exemplaren in den USA allein, während die Single „Hit 'Em Up Style (Oops!)“die US Mainstream Top 40 (Billboard)-Charts anführte und zwei Grammy-Nominierungen für den besten R&B-Song und für die beste weibliche R&B-Gesangsleistung einbrachte.

Im Jahr 2002 trat Cantrell als Nationalhymnensänger Orlando Jones in dem Film „Drumline“mit Nick Cannon und Zoe Saldana auf und verdiente 30.000 US-Dollar für die Rolle, während sie 2003 ihr zweites Studioalbum mit dem Titel „Bittersweet“veröffentlichte. Es erreichte Platz 37 der US Billboard 200, Platz 8 der besten R&B/Hip-Hop-Alben von Billboard und Platz 20 der britischen Albumcharts und erhielt eine Grammy-Nominierung für das beste R&B-Album. Der Song „Breathe“(mit Sean Paul) war ein internationaler Hit und führte zahlreiche Charts an, darunter UK Singles und European Hot 100 Singles. Es erreichte auch Platz 41 bei US Billboard Hot 100, Platz 17 bei US Billboard Hot Dance Club Play und Platz 13 bei US Billboard Hot R&B/Hip-Hop-Songs.

Cantrell hat seitdem kein neues Album aufgenommen, war aber an mehreren anderen Projekten beteiligt, wie dem Musical-Bühnenstück „Gossip, Lies and Secrets“(2007), in dem sie an der Seite von Lisa Raye und Kenya Moore mitspielte. Ein Jahr später trat Blu in NBCs „Celebrity Circus“auf, schied aber in der zweiten Woche aus. Zuletzt nahm Cantrell an der RnB Fridays Live Tour von The Hit Network im November 2016 in Australien zusammen mit Fatman Scoop, Nelly, TLC, Blackstreet, Mya, Montell Jordan und anderen teil.

In Bezug auf ihr Privatleben sind Blu Cantrells intimste Details wie der Familienstand unbekannt, da sie es erfolgreich schafft, sie aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Im September 2014 wurde Blu von der Polizei zur psychologischen Untersuchung in Gewahrsam genommen, nachdem sie zwei Stunden nach Mitternacht durch die Straßen von Santa Monica gelaufen war und rief, dass sie jemand mit Gas vergiftet hatte. Sie wurde von den Sanitätern im örtlichen Krankenhaus untersucht und kurz darauf entlassen.

Beliebt nach Thema