Inhaltsverzeichnis:

Ashley Rickards Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Ashley Rickards Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Ashley Rickards Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: FamilySearch Research Wiki Wizard in Italy Part 1: The Italy Main Page 2023, Februar
Anonim
Ashley Rickards Nettovermögen beträgt 2,5 Millionen US-Dollar

Ashley Rickards Wiki-Biografie

Ashley Nicole Richards wurde am 4. Mai 1992 in Sarasota, Florida USA geboren und ist eine Schauspielerin, der Welt wahrscheinlich am besten bekannt als Samantha 'Sam' Walker in der Fernsehserie "One Three Hill" (2008-2009), damals als Mandy im Film „Fly Away“(2011) und als Jenna Hamilton in der TV-Serie „Awkward“(2011-2016) neben vielen anderen unterschiedlichen Auftritten. Ihre Karriere begann 2005.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Ashley Rickards Mitte 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Rickards Nettovermögen auf 2,5 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den sie durch ihre erfolgreiche Karriere als Schauspielerin verdient hat. Darüber hinaus hat Ashley 2015 ein Buch „A Real Guide to Getting It Together Once and For All“veröffentlicht, dessen Verkauf auch ihr Vermögen steigerte.

Ashely Rickards Vermögen von 2,5 Millionen US-Dollar

Ashley wuchs auf einer Farm in der Nähe von Sarasota auf und verliebte sich schon in jungen Jahren in Pferde. Sie nahm oft an Reitwettbewerben teil und als sie älter wurde, gründete sie ihre eigene Pferdeausbildungsorganisation. Sie besuchte eine örtliche Montessori-Schule, immatrikulierte sich im Alter von nur 13 Jahren und wurde MENSA-Mitglied. Noch bevor ihre High School zu Ende war, begann sie, an lokalen Talentshows teilzunehmen, die von Lou Pearlman organisiert wurden, und zog dann nach der Immatrikulation nach Los Angeles. Sie begann für Nebenrollen vorzusprechen und debütierte 2006 im Kurzfilm „Web Journal Now“, gefolgt von weiteren Nebenrollen in der TV-Comedy-Serie „Everybody Hates Chris“im selben Jahr und 2007 in einer Folge von „CSI: NY“und spielte im selben Jahr auch in dem Fernsehfilm „American Family“mit.

2008 schaffte sie ihren Durchbruch als Samantha ‚Sam‘Walker in der TV-Dramaserie „One Three Hill“(2008-2009), während sie 2011 mit der Hauptrolle im Drama „Fly Away“einen Schritt nach vorne machte. Dies half ihr, ihr Vermögen deutlich zu steigern, ermöglichte ihr aber auch, neue Rollen zu finden, und im selben Jahr wurde sie für die Rolle der Jenna Hamilton in der TV-Romantik-Comedy-Serie „Awkward.“ausgewählt, die anschließend in 89 Folgen der Show zu sehen war, was ihren Reichtum weiter steigerte. 2012 spielte sie dann Bethany Pruitt in der Komödie „Sassy Pants“(2012) und spielte 2014 in dem Horrorfilm „At the Devil’s Door“mit. Nach dem Ende von „Awkward“trat sie in der Komödie „The Outcasts“(2017) und im Thriller „Killer App“(2017) auf, was ebenfalls zu ihrem Vermögen beitrug.

In Bezug auf ihr Privatleben ist Ashley seit 2014 in einer Beziehung mit Tom Cole; Zuletzt gab das Paar seine Verlobung bekannt.

Ashley ist auch ein bekannter Philanthrop; Neben der Eröffnung einer Pferdefarm, die auch Kinder mit besonderen Bedürfnissen und ältere Menschen betreut, hat sie auch dazu beigetragen, die Project Futures Somaly Mam Foundation ins Leben zu rufen, die sich darauf konzentriert, Menschenhandel und sexuelle Sklaverei in Südostasien zu stoppen und zu verhindern.

Beliebt nach Thema