Inhaltsverzeichnis:

Rick Rossovich Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Rick Rossovich Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Rick Rossovich Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Brooklyn Beckham & Nicola Peltz: Hochzeit auf dem 90-Millionen-Euro-Anwesen ihrer Familie 2023, Januar
Anonim
Das Nettovermögen von Frederic Enrico Rossovich beträgt 800.000 US-Dollar

Frederic Enrico Rossovich Wiki Biografie

Geboren als Frederic Enrico Rossovich am 28. August 1957 in Palo Alto, Kalifornien USA und ist ein Schauspieler, der der Welt unter anderem als Matt Buchanan im Film „Terminator“und als Slider im Film „Top Gun“bekannt ist Auftritte. Seine Karriere begann 1978.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Rick Rossovich Mitte 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird Rossovichs Nettovermögen auf 800.000 US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den er durch seine erfolgreiche Karriere in der Unterhaltungsindustrie verdient hat.

Rick Rossovich Nettowert von $ 800.000

Rick ist der Sohn eines kroatischen Vaters und einer italienischen Mutter; sein Ururgroßvater väterlicherseits stammt aus Mošćenička Draga, Kroatien. Er hat einen älteren Bruder, Tim, der ein professioneller American-Football-Spieler war.

Über Ricks Heranwachsen und frühes Leben im Allgemeinen ist wenig bekannt, bis er 1978 in der TV-Serie „Fantasy Island“(1978-1980) sein Schauspieldebüt gab. Er hatte mehrere andere kleinere Auftritte in Fernsehserien wie „B.J. and the Bear“(1981) und „Eight Is Enough“(1981), bevor er 1983 im Thriller „The Lords of Discipline“sein Filmdebüt gab. Im Jahr darauf spielte er in James Camerons Science-Fiction-Action „The Terminator“mit Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton und Michael Biehn und 1986 im Actiondrama „Top Gun“mit Tom Cruise, Kelly McGillis und Val Kilmer in den Hauptrollen. 1987 gelang ihm der Durchbruch in der romantischen Komödie „Roxanne“, die neben Steve Martin und Daryl Hannah auftrat, und arbeitete 1988 mit dem serbischen Regisseur Slobodan Šijan in dem Film „Tajna manastirske rakije“, übersetzt in „Cognac“, zusammen spielte 1989 in dem Horrorthriller „Paint It Black“mit – alles trug stetig zu seinem Vermögen bei.

Er begann die 90er Jahre mit der Rolle des Spud Lincoln in der TV-Comedy-Serie „Sons and Daughters“(1991) und spielte dann 1993 in dem Mystery-Drama „Tropical Heat“neben Maryam d’Abo und Lee Anne Beaman mit. Leider konnte Rick während seiner gesamten Karriere keine wirklich bemerkenswerten Rollen ergattern, was sich sicherlich negativ auf sein Vermögen auswirkte. Obwohl er bis heute agiert, sind nur wenige Rollen erwähnenswert, wie etwa Lt. Anthony Palermo in der TV-Action-Krimiserie „Pacific Blue“(1996-1998), in der er in 57 Folgen mitwirkte hat sein Vermögen stark erhöht. In den 2000er Jahren hatte er nur wenige Auftritte, unter anderem als Bret Rogers in Jim Amatullis romantischem Drama „Artworks“(2003) mit Virginia Madsen und Eddie Mills. Danach legte er eine Pause von der Schauspielerei ein, kehrte jedoch 2012 in dem Film „Sandbar“zurück. Zuletzt arbeitet er an dem Abenteuerdrama „Where the Streets Have No Name“, das 2018 in die Kinos kommen soll.

Was sein Privatleben betrifft, ist Rick seit 1985 mit Eva Rossovich verheiratet, mit der er zwei Kinder hat.

Beliebt nach Thema