Inhaltsverzeichnis:

Brittany Snow Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
Brittany Snow Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: Brittany Snow Net Worth: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Brittany Snow Lifestyle & Biography, Net Worth, Family, Age, Car, House, Facts, Full Biographics. 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von Brittany Snow beträgt 7,5 Millionen US-Dollar

Brittany Snow Wiki-Biografie

Brittany Anne Snow wurde am 9. März 1986 in Tampa, Florida, USA, geboren. Sie ist eine Schauspielerin, die wahrscheinlich am besten für ihren Auftritt in den Fernsehserien „Guiding Light“(1999-2000), „American Dreams“(2002-2005), „Full Circle“(2015) und Filmen wie als „John Tucker Must Die“(2006), „The „Pitch Perfect“(2012), „Pitch Perfect 2“(2015) und andere. Sie ist auch als Model und Sängerin bekannt. Seit 1998 ist sie ein aktives Mitglied der Unterhaltungsindustrie.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich Brittany Snow seit Anfang 2016 ist? Laut maßgeblichen Quellen wird der Gesamtbetrag des Nettovermögens der Bretagne auf über 7,5 Millionen US-Dollar geschätzt. Ihre Karriere nicht nur als Model, sondern auch als Schauspielerin hat ihr einen großen Teil ihres Vermögens eingebracht.

Brittany Snow $7,5 Millionen

Brittany Snow ist die Tochter von John und Cinda Archer Snow und wuchs in einer Mittelschichtfamilie in Tampa auf, wo sie die Gaither High School besuchte. Als dreijähriges Mädchen begann Brittany als Kindermodel zu arbeiten. Ihre Schauspielkarriere begann jedoch 1999 mit der Rolle der Susan in der hochgelobten TV-Serie „The Guiding Light“(1999-2000). Nach dieser Rolle wurde sie als Meg Pryor in der Fernsehserie „American Dreams“(2002-2005) besetzt.

Nach dem Ende der Serie gab Brittany ihr Filmdebüt in Adam Shankmans „Pacifier“(2005) mit Stars wie Vin Diesel und Faith Ford. 2005 steigerte sie ihr Vermögen auch mit der Rolle von Ariel Alderman in der TV-Serie „Nip\Tuck“(2005). Im nächsten Jahr wurde Brittany für die Rolle der Kate in dem Film „John Tucker Must Die“(2006) ausgewählt, und nach diesem Auftritt ging Brittanys Karriere nur noch aufwärts und trat in hochproduktiven Filmen und Fernsehserien auf, beginnend mit die Rolle in „Haarspray“(2007). Ihr nächster Auftritt war im Film „On The Doll“(2007). Das Jahr 2008 war für Brittany sehr produktiv, da sie in Filmen wie „Prom Night“und „Finding Amanda“mitspielte. Im folgenden Jahr trat Brittany in dem Film „Black Water Transit“(2009) auf. 2011 war sie in der TV-Serie „Harry`s Law“(2011) als Jenna Backstrom zu sehen. Im folgenden Jahr porträtierte Brittany Chloe im Film „Pitch Perfect“(2012), die Rolle, die sie 2015 in der Fortsetzung „Pitch Perfect 2“wiederholte.

In den letzten Jahren war Snow in Filmen wie „Always Woodstock“(2014), „Sirup“(2013), „Dial A Prayer“(2015) zu sehen, und sie wird in den Filmen „Bushwick“und „Late“mitspielen Bloomer“, die 2016 erscheinen sollen, und der dritte Teil der „Pitch Perfect“-Trilogie, der 2017 erscheinen soll.

Brittany ist eine erfolgreiche Schauspielerin, da sie in mehr als 45 Film- und Fernsehrollen mitgewirkt hat, für die sie mehrere Nominierungen und Auszeichnungen erhielt, wie zum Beispiel Ensemble des Jahres für ihre Arbeit im Film „Hairspray“(2007), Bestes Musical Moment für „Pitch Perfect“(2012), Beste Leistung in einer Daytime-TV-Serie einer jungen Schauspielerin für „The Guiding Light“und viele andere.

In Bezug auf ihr Privatleben war Brittany in Beziehungen mit mehreren Hollywood-Schauspielern, darunter Tyler Hoechlin, mit dem sie seit fast 10 Jahren zusammen ist. Ihr Wohnsitz ist in Los Angeles, wo sie mit Kelley Jakle, einer Co-Starin von „Pitch Perfect“, lebt. Die Bretagne ist bekannt für ihre Essstörung – als Teenager litt sie an Magersucht.

Beliebt nach Thema