Inhaltsverzeichnis:

John Fox Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister
John Fox Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Video: John Fox Vermögen: Wiki, Verheiratet, Familie, Hochzeit, Gehalt, Geschwister

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: "ЭКЗАМЕН" ("EXAM") 2023, Februar
Anonim
Das Nettovermögen von John Fox beträgt 13 Millionen US-Dollar

Das Gehalt von John Fox beträgt

$5 Millionen

John Fox Wiki-Biografie

John Fox wurde am 8. Februar 1955 in Virginia Beach, Virginia USA geboren und ist ein professioneller American-Football-Cheftrainer, der in der National Football League (NFL) als HC für die Carolina Panthers, Denver Broncos, tätig war und derzeit bei das Ruder der Chicago Bears. Fox diente auch als Defensive Coordinator und Defensive Backs Coach für zahlreiche Teams. Seine Karriere begann 1978.

Haben Sie sich jemals gefragt, wie reich John Fox Mitte 2017 ist? Laut maßgeblichen Quellen wurde das Nettovermögen von Fox auf bis zu 13 Millionen US-Dollar geschätzt, ein Betrag, den er durch seine erfolgreiche Karriere als professioneller Fußballtrainer verdient hat; Das Jahresgehalt von Fox beträgt derzeit 5 Millionen US-Dollar.

John Fox Vermögen von 13 Millionen US-Dollar

John Fox wuchs in San Diego, Kalifornien auf und besuchte die Castle Park High School in Chula Vista, wo er Fußball spielte. Später studierte Fox an der San Diego State University und erwarb seinen Bachelor-Abschluss in Sportunterricht. Dort spielte er als Defensive Back, und nach seinem Abschluss unterschrieb John einen Vertrag bei den Tampa Bay Buccaneers, schaffte es jedoch nie in die NFL.

Stattdessen trat Fox 1978 als wissenschaftlicher Assistent in die San Diego State ein und bekam ein Jahr später eine Stelle als neuer Defensive-Backs-Trainer für die US International University. John hatte Probleme, einen Job über einen längeren Zeitraum zu behalten, also trainierte er Defensive Backs im Bundesstaat Boise (1980), Long Beach State (1981), Utah (1982), Kansas (1983), Iowa State (1984) und Los Angeles Express (1985), bevor er sich in Pittsburgh niederließ, wo er von 1986 bis 1988 als Defensive Coordinator & Defensive Backs Coach arbeitete. Trotzdem trugen diese stetig zu seinem Vermögen bei.

1989 wechselte Fox in die NFL und diente den Pittsburgh Steelers bis 1991 als Defensive Backs Coach. 1992 kehrte John in sein geliebtes San Diego zurück, um bei den Chargers zu arbeiten, und verbrachte auch eine Saison bei den Los Angeles Raiders, bevor er 1997 Defensive Coordinator der New York Giants wurde. Fox blieb dort vier Spielzeiten und war der Teil eines Teams, das im Super Bowl XXXV spielte, aber die Giants verloren mit 7-34 gegen die Baltimore Ravens.

Im Jahr 2002 wurde Fox zu seinem ersten Cheftrainer-Job berufen, nachdem er einen Vertrag bei den Carolina Panthers unterschrieben hatte. Er verbesserte das Team sofort und brachte es sogar zum Super Bowl XXXVIII, obwohl er dank Adam Vinatiers letztem Field Goal mit 29:32 von den New England Patriots besiegt wurde. Zwei Jahre später spielten die Panthers im NFC-Finale, doch diesmal verhinderten die Seattle Seahawks den Einzug in den Super Bowl. In der Saison 2006 hatten Fox und Carolina einen 8-8-Rekord und schafften es nicht in die Nachsaison, verpassten dann auch 2007, während sie 2008 einen 12-4-Rekord hatten, aber in der ersten Runde von den Arizona Cardinals eliminiert wurden der Playoffs. Nach einigen erfolglosen Staffeln, darunter die Panthers, die mit einem 2-14-Rekord abschlossen, bekam Fox keinen neuen Deal und verließ Carolina im Jahr 2010.

Die Denver Broncos unterschrieben Fox einen 4-Jahres-Vertrag über 14 Millionen US-Dollar, und er wurde einer von sechs Trainern, die mit zwei oder mehr Teams den Super Bowl erreichten, als er die Broncos 2014 zum Super Bowl XLVIII führte, aber die Seattle Seahawks zerstörten sie, 8-43. In der nächsten Saison verzeichneten sie eine 12-4-Saison, verloren jedoch in der Divisional Round gegen die Indianapolis Colts, und das reichte für den Broncos GM John Elway, um sich von Fox zu trennen. Im Januar 2015 unterzeichnete Fox einen Vertrag mit den Chicago Bears, der sein Vermögen nur weiter steigerte, aber bisher eine schlechte Bilanz hat – 9-23 – die Playoffs in beiden Spielzeiten verpasst.

In Bezug auf sein Privatleben ist John Fox seit 1985 mit Robin verheiratet und sie haben drei Söhne und eine Tochter.

Beliebt nach Thema